Neu im Programm

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation

Beschreibung

Der IHK-Weiterbildungsabschluss „Geprüfter Fachwirt für Büro– und Projektorganisation“ wurde im Zuge der sich wandelnden beruflichen Aufgaben und Anforderungen grundlegend überarbeitet und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) am 09. Februar 2012 als Nachfolgeregelung für den Abschluss „Geprüfter Fachkaufmann für Büromanagement“ erlassen.

Diese Fachwirte sind in allen Branchen und Wirtschaftszweigen gleichermaßen tätig. Sie nehmen eigenständig und verantwortlich in den verschiedenen Bereichen der Bürowirtschaft umfassende und integrierende Aufgaben der Planung, Steuerung und Kontrolle unter Verwendung betriebs– und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente wahr. Dazu gehört insbesondere das kompetente Planen, Organisieren, Koordinieren und Kontrollieren von Projekten und Veranstaltungen.


Neu ist zusätzlich, dass mit diesem Abschluss zugleich auch die berufs– und arbeitspädagogische Eignung nachgewiesen wird. Damit wird der betrieblichen Situation entsprochen, dass im büro– und personalwirtschaftlichen Umfeld viele ausbildungsrelevante Aufgaben erfüllt werden.

Inhalt
  • Koordinieren von Entscheidungsprozessen im Rahmen betrieblicher Organisationsstrukturen
  • Gestalten und Pflegen von Kundenbeziehungen in betrieblichen Leistungsprozessen
  • Führen, Betreuen, Verwalten und Ausbilden im büro– und personalwirtschaftlichen Umfeld
  • Steuern von Geschäftsprozessen im bürowirtschaftlichen Umfeld
Zulassungsvoraussetzung

Zur Prüfung ist zugelassen wer:
eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten, mindestens dreijährigen kaufmännischen
oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
oder
eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine
mindestens zweijährige Berufspraxis
oder
eine mindestens fünfjährige Berufspraxis
nachweist.

Die Berufspraxis soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und inhaltlich wesentliche Bezüge
zu den Aufgaben eines „Fachkaufmanns für Büro– und Projektorganisation“ haben.

Der Anmeldung beizufügende Unterlagen:
- Kopie des Prüfungszeugnisses über den Berufsabschluss
- Tätigkeitsnachweise (Zeugnisse in Kopie) der Arbeitgeber mit Angabe der
Arbeitsbereiche zur Erfüllung der Berufspraxis.

Fragen zu der Prüfung und den Zulassungsvoraussetzungen beantwortet Ihnen:
Manuela Soete
Industrie- und Handelskammer zu Dortmund
Märkische Str. 120, 44141 Dortmund
Tel.: 0231 5417-268, Fax: 0231 5417-329
E-Mail: m.soete@dortmund.ihk.de

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Personen mit beruflicher Erfahrung im Sekretariat und Bürosachbearbeiter, Assistenten.

Aufstiegs-BAföG

Für öffentlich-rechtliche Prüfungen und ihre Vorbereitungslehrgänge bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG), das so genannte Aufstiegs-BAföG. Informationen dazu erhalten Sie bei der IHK zu Dortmund, Herrn Oliver Bals, Tel.: 0231 5417-208 und unter www.aufstiegs-bafoeg.de oder 0800-6223634.

Dortmund
21. August 2021 bis 25. September 2022
(FKSS----24)
Termindetails
samstags, 08:00 bis 15:15 Uhr in Präsenz vor Ort
sonntags, 09:00 bis 12:15 Uhr Online Unterricht (14-tägig)

Zwei Vollzeit-Wochen:
25.10.2021-30.10.2021, jeweils 08:00 - 15:15 Uhr
19.09.2022-25.09.2022, jeweils 08:00 - 15:15 Uhr
Anmeldeschluss
7. August 2021
Preis
Lehrgangskosten (07.08.2021) 2.900,00 Euro
Sonstige Kosten
zzgl. Lernmittelkosten in Höhe von 200 Euro