Neu im Programm

Professionelles Forderungsmanagement

Beschreibung

Ihr Kunde ignoriert Sie, die erbrachten Leistungen werden nicht bezahlt?

In diesem Seminar erfahren Sie wie Sie sich selber als Unternehmer/Unternehmen bei Forderungsausfällen sichern und schützen:

Krisenmanagement ohne unnötige Anwalts- und Inkassokosten oder versteckte Mitgliedsbeiträge.

Zielsetzung

Debitorenmanagement konsequent steuern und nachvollziehen

Selbstschutz vor drohenden Forderungsausfällen

Effektive Anwendung der rechtlichen Mittel, um die eigene Forderung zu schützen und zu realisieren

Optimierung der Debitorenbuchhaltung

Erhalt der Unternehmensliquidität

Vom Schuldner endlich wieder ernstgenommen werden

Ihr Unternehmen soll sich wieder auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

Sie sicher durch das Labyrinth von Finanzdienstleistern bei vermeintlichen Forderungsausfällen zu manövrieren.

Inhalt
  • Vorteile der eigenen Forderungsbeitreibung
  • Welche Verhaltensmuster kann/wird der Schuldner aufweisen
  • Erfolgreiche Sicherung von Forderungen
  • Festsetzung des Verzugsschadens
  • Einleitung und Durchführung des Mahnverfahrens
  • Effiziente Durchsetzung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
  • Konsequente Umsetzung von Pfändungsmaßnahmen
  • Strategische Vorgehensweise für eine vorausschauende Absicherung, zum Schutz der Unternehmensliquidität
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Selbstständige, Handwerker, Verantwortliche und Mitarbeiter im Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Forderungsmanagement, Working Capital Management

Bildungsscheck/Bildungsprämie

Für Seminare und Lehrgänge können Sie den Bildungsscheck oder auch den Prämiengutschein beantragen. Lesen Sie mehr auf den Seiten: Bildungsscheck oder Prämiengutschein.

Dortmund
29. Oktober 2021
(ATKF----56)
Termindetails
Donnerstag, 08:30 bis 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
22. Oktober 2021
Preis
Seminarkosten 245,00 Euro