Geprüfter Fachwirt für Einkauf

Beschreibung

Fachwirte für Einkauf sind in allen Branchen und Wirtschaftszweigen und dort in Unternehmen und Institutionen unterschiedlicher Art, Größe und Rechtsform tätig. Die fachlichen Qualifikationen führen zur Kompetenz, einen vollständigen und bereichsübergreifenden Geschäftsprozess der Beschaffung eigenständig zu gestalten. Dies umfasst zum einen das Ermitteln, Analysieren und Bewerten von bedarfsspezifischen Anforderungen, zum anderen das Entwickeln und Planen von Lösungen zur Bedarfsdeckung sowie deren Umsetzung und Weiterentwicklung. Im Zuge der wachsenden Komplexität innerhalb der Unternehmung erlangen dabei Maßnahmen zur Risikominimierung immer mehr Bedeutung. In diesem Zusammenhang sind Führungsaufgaben wahrzunehmen.

Inhalt

Lern- und Arbeitsmethodik 
Interne und externe Einkaufsbedarfe ermitteln 
Einkaufsstrategien entwickeln und umsetzen 
Lieferanten-,  Risiko- und Qualitätsmanagement gestalten
Einkaufsprozesse vorbereiten  und realisieren 
Einkaufscontrolling  durchführen 
Kommunikation,  Führung und Zusammenarbeit

Zulassungsvoraussetzung

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
oder
eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis
oder
eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu Aufgaben im Einkauf haben.

Fragen zu der Prüfung und den Zulassungsvoraussetzungen beantwortet Ihnen gern:
Norman Urbanek
Tel.: 0231 5417-127
Fax: 0231 5417-8329
E-Mail: n.urbanek@dortmund.ihk.de

Zielgruppe

Personen mit einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Berufsabschluss und Berufspraxis im Einkauf

Methode

Präsenzunterricht

Aufstiegs-BAföG

Für öffentlich-rechtliche Prüfungen und ihre Vorbereitungslehrgänge bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG), das so genannte Aufstiegs-BAföG. Informationen dazu erhalten Sie bei der IHK zu Dortmund, Herrn Oliver Bals, Tel.: 0231 5417-208 und unter www.aufstiegs-bafoeg.de oder 0800-6223634.

Dortmund
4. Mai 2021 bis 30. März 2023
(FKWE-----7)
Termindetails
Dienstags und donnerstags, 17:30 bis 20:45 Uhr
Anmeldeschluss
26. März 2021
Preis
Lehrgangskosten (04.05.2021) 3.660,00 Euro
Sonstige Kosten
zuzüglich Prüfungsgebühren zz. 400 €