Erfolgreich verhandeln

Beschreibung

In jeder Phase unternehmerischen Handelns tauchen vielfältige Verhandlungssituationen auf, die wesentlichen Einfluss auf den Geschäftserfolg nach sich ziehen können. Hierzu zählen insbesondere Gespräche mit den Banken, den Lieferanten, internen und externen Projektpartnern, Mitarbeitern und Vorgesetzten und nicht zuletzt mit den Kunden. Das Seminar vermittelt Ihnen Techniken und praxisorientierte Tipps für sicheres (Ver-)handeln sowie eine zielorientierte Führung von Diskussionen oder Verhandlungs- und Verkaufsgesprächen. Im Seminar wird eine sinnvolle Vorbereitung, Herangehensweise und Durchführung eines erfolgreichen Gesprächs mit einem Verhandlungspartner dargestellt. Praktische Übungen verhelfen Ihnen bei der konkreten Umsetzung des Erlernten.

Inhalt

Was ist erfolgreiches Verhandeln?

  • Ziele einer Verhandlung
  • Chronologischer Ablauf einer Verhandlung – die 6 Verhandlungsphasen
  • Das "Esel-Möhre-Prinzip"
  • Die "harte" und "weiche" Verhandlungsstrategie – was ist langfristig erfolgreich?
  • Die innere Einstellung
  • Kommunikation in der Verhandlung
  • Der erfolgreiche Abschluss einer Verhandlung und die Behandlung von Einwänden
  • Subjektive Wahrnehmung
  • Unterschiedliche Verhandlungspartner und wie Sie mit ihnen umgehen sollten
  • Praxistipps für eine gute Verhandlung
  • Rollenspiele zu konkreten Verhandlungssituationen
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte, die in ihrer täglichen Arbeit in der eigenen Organisation oder mit
externen Partnern intensiv kommunizieren und Lösungen, Ergebnisse, Kosten oder Preise verhandeln müssen.

Bildungsscheck/Bildungsprämie

Für Seminare und Lehrgänge können Sie den Bildungsscheck oder auch den Prämiengutschein beantragen. Lesen Sie mehr auf den Seiten: Bildungsscheck oder Prämiengutschein.

Dortmund
1. und 2. April 2020
(ASKP----36)
Termindetails
Mittwoch und Donnerstag, 08:30 bis 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
25. März 2020
Preis
Seminarkosten 505,00 Euro
Sonstige Kosten
Im Preis sind Getränke und ein gemeinsames Mittagessen enthalten. Eine Reduzierung des Seminarentgelts bei Verzicht auf das Mittagessen ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.