Technik für Kaufleute

Beschreibung

In Einkauf und Vertrieb sowie im betrieblichen Rechnungswesen vieler Unternehmen wird für die Bewältigung der vielfältigen Aufgaben verstärkt technisches Grundwissen benötigt. Der IHK-Lehrgang vermittelt die wichtigsten Grundkenntnisse, die zum Verständnis elementarer technischer Zusammenhänge erforderlich sind. Dadurch wird die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Technikern und Kaufleuten gefördert.
Werkstoffkunde, Fertigungstechnik, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik,  technische Kommunikation, Steuerungstechnik und Zerspanungstechnik werden in den Grundzügen behandelt.

Inhalt

Technische Kommunikation:  
- Grundlagen des technischen Zeichnens
- Maßstäbe
- Schnittdarstellung
- Bemaßung
- Toleranzen und Passungen
- Form- und Lagetoleranzen
- Oberflächen- und Wärmebehandlungsangaben
- Zeichnungsänderungen
- Stücklisten
- Linienarten
Technologie der Werk- und Hilfsstoffe:  
- Normung, Eigenschaften von Metallen und Kunststoffen
- Korrosion
- Qualitätssicherung und Werkstoffprüfung
Einführung in die Fertigungstechnik:  
- Technologische Grundlagen des Spanens: Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen
- CAD/CAM-Techniken
- Steuerungstechnik
- Robotertechnik
- Fördertechnik
Elektrotechnik:  
- Grundbegriffe
- Ohmsches Gesetz
- Kabel, Leitungen
- Stromarten
- Motoren
- Sicherungen
- Schalter
- Schutzvorschriften
Grundlagen automatisierter Produktionsprozesse  
Qualitätsmanagement
Betrieblicher Umweltschutz

Zielgruppe

Die Teilnehmer sollten über eine kaufmännische Berufsausbildung verfügen. Da keine öffentlich –rechtliche Prüfung stattfindet, haben auch Personen die Möglichkeit an diesem Lehrgang teilzunehmen, die keine kaufmännische Berufsausbildung nachweisen können.

Bildungsscheck/Bildungsprämie

Für Seminare und Lehrgänge können Sie den Bildungsscheck oder auch den Prämiengutschein beantragen. Lesen Sie mehr auf den Seiten: Bildungsscheck oder Prämiengutschein.

Dortmund

21. September bis 14. Dezember 2022
(ZNT------5)