AZUBI-Akademie

Informationen zur AZUBI-Akademie

Neu im Weiterbildungsprogramm
IHK AZUBI-Akademie
Die IHK zu Dortmund präsentiert Ihnen die AZUBI-Akademie, ein auf die Auszubildenden zugeschnittenes Weiterbildungskonzept. Altbewährte wie auch neue Weiterbildungsprodukte wurden hier zusammengefasst. Ziel der Akademie ist es, junge Leute während ihrer Ausbildungsphase mit gezielten Weiterbildungsangeboten zu begleiten.
Es handelt sich um ein Paket bestehend aus drei verschiedenen  Modulen, die sowohl auf leistungsstarke wie auch leistungsschwächere Auszubildende zugeschnitten sind.
Modul 1:
AZUBI-aktiv beinhaltet ausbildungsbegleitende Tagesseminare z. B. in den Bereichen Richtiger Kundenumgang, Telefontraining, Verkaufstraining oder schriftliche Korrespondenz.
Modul 2:
Die AZUBI-Zusatzqualifikationen richten sich an leistungsstarke Auszubildende, die während ihrer Ausbildung berufliche Kompetenzen erwerben möchten, welche nicht oder nur in geringem Umfang Gegenstand ihrer Ausbildung sind. Die Lehrgänge befassen sich mit den Themengebieten Technik für Kaufleute sowie Industrie 4.0.
Modul 3:
AZUBI-Prüfungsvorbereitungslehrgänge ermöglichen die Wiederholung prüfungsrelevanter Themengebiete und Prüfungssimulationen. Teilnehmer gewinnen so an Selbstsicherheit, um die bevorstehenden Prüfungsanforderungen bewältigen zu können.
Wir bieten mit den Produkten der AZUBI-Akademie eine breite Palette für Auszubildende und Ausbildungsbetriebe an. Alle Seminare und Lehrgänge sind auch als individuelle Firmenschulungen buchbar (s. Imagebroschüre im Downloadbereich rechte Seite).

Berufseinführungswoche Inhouse
Unterstützen Sie als Unternehmen Ihre Azubis beim Einstieg in die Arbeitswelt. Und werben Sie damit! Ein Trainingspaket aus Telefontraining, AZUBI-Knigge sowie Lernen lernen hat sich bewährt, um Auszubildende in ihrer neuen Rolle zu stärken und ihnen eine gute Integration in das Unternehmen zu ermöglichen. Individuelles Angebot auf Anfrage. 

Unsere Termine zu Seminaren und Lehrgängen der AZUBI-Akademie finden Sie ebenfalls im Downloadbereich sowie in unserer Veranstaltungsdatenbank.
Bei Fragen und zur Beratung rund um die Weiterbildungsangebote für Auszubildende steht Ihnen Susanne Wittke unter Tel. 0231 5417-418 gern zur Verfügung