Ausbilder

Informationen für Ausbilder

Sie möchten Ihren betrieblichen Nachwuchs fördern und eine effiziente Berufsausbildung in Ihrem Unternehmen bieten und gewährleisten?
Wir möchten Sie unterstützen und liefern Ihnen hierzu das nötige Rüstzeug!
Unabhängig von der gesetzlichen Vorgabe ist es unerlässlich, über entsprechende Kenntnisse in Bezug auf die betriebliche Ausbildung zu verfügen. Der "Erwerb der Ausbildereignung" stellt nach wie vor eine anerkannte Qualifikation dar und ist zudem eine Zulassungsvoraussetzung für viele Fortbildungsprüfungen.
Nur mit einem geeigneten Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse dürfen Auszubildende eingestellt und ausgebildet werden.
Fragen und Probleme insbesondere im Rechtsbereich sowie Schwierigkeiten im Umgang mit den Auszubildenden treten nicht selten auf, so dass hieraus resultierende Fehlentscheidungen und –handlungen oft weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen.
Wir bieten Ihnen eine rechts- und handlungssichere Ausbildung, die Sie unter anderem über Lehrgänge und Seminare unserer IHK-Weiterbildung erwerben können.
● Erwerb der Ausbildereignung
● Handlungsorientiert ausbilden
● Rechtssicher ausbilden
Von einem 54 bis 90-stündigen prüfungsvorbereitenden Lehrgang (in Voll- oder Teilzeitform) bis hin zu Auffrischungs-/Einsteiger-Seminaren zu dem Thema Rechte und Pflichten in der Berufsausbildung sowie zur Methodik/Didaktik – Wir unterstützen und beraten Sie gern!
Alle Seminare und Lehrgänge sind auch als individuelle Firmenschulungen buchbar (s. Imagebroschüre im Downloadbereich rechte Seite).
Unsere Termine zu Seminaren und Lehrgängen für Ausbilder finden Sie ebenfalls im Downloadbereich sowie in unserer Veranstaltungsdatenbank.